Schwimmbäder und Pools

Träumen Sie auch vom eigenen Pool?

Wer stresst sich schon gerne mit der Fahrt ins Freibad? Überfüllte Liegewiesen und Schwimmbecken, lange Schlangen und jede Menge Krempel den man mitnhemen muss. Und zu allem Überfluss ist man dann noch an Öffnungszeiten gebunden.

Ein Mini-Schwimmbad direkt im Garten oder auf der Terrasse ist die perfekte Alternative. So können Sie die Sommerabende am Swimmingpool genießen so lange Sie wollen und das in heimischer und privater Atmosphäre. Statt einer Grillparty veranstalten Sie nun eine Poolparty. Geniesen Sie die Atmosphäre mit Freunden und Familie und die planschenden Kinder haben Sie dabei immer im Blick. Ein eigener Gartenpool macht flexibel und unabhängig.

Wir bringen Ihnen diesen Luxus nach Hause in den eigenen Garten. Vom Ausheben der Baugrube, über die Montage des Schwimmbeckens bis zur Pooltechnik mit Installation der Filteranlage, erhalten Sie alles aus einer Hand.

Poolbau & Planung

Die genaue Planung ist beim Poolbau enorm wichtig. Daher haben wir alle Feinheiten im Blick und achten genau auf Ihre Wünsche. Wichtige Anforderungen wären beispielsweise die Ausrichtung des Pools, ob er gleich tief oder abfallend sein soll oder ob ein Sichtschutz gegen fremde Blicke errichtet werden muss. Lassen Sie sich unverbindlich von uns beraten.

Wenn Sie mögen bauen wir Ihnen auch gleich die passende Terrasse oder gleich den ganzen Garten dazu. Eben alles aus einer Hand.

Polyesterpool

Der Fertigpool

Ein Polyesterpool (auch GFK-Pool genannt) besteht aus einem Kunstfaserverbundstoff. Dadurch bietet es eine hohe Witterungsbeständigkeit und hohe Lebensdauer.

Hat man erstmal die Wahl zwischen der verschiedenen Größen, Farben und Formen getroffen, wird das Poolbecken bereits komplett fertig angeliefert. Filteranschlüße und weiteres Zubehör wie Lichter, können auch schon vormontiert werden. So muss der Pool nur noch in die zuvor ausgehobene Grube eingesetzt werden. Die Bauzeit veringert sich dadurch enorm.

Poyesterpool – Vorteile im Überblick:

  • sehr kurze Bauzeit
  • korrosionsbeständig im Vergleich zu Stahlwandbecken/Stahlwandpools
  • stabil und witterungsbeständig
  • verschiedene Größen, Farben und Formen wählbar
  • Wasser kann mit Überwinterungsmittel im Pool verbleiben
  • steigert den Immobilienwert
  • lässt sich sehr einfach auch wieder zurückbauen und das Becken lässt sich weiterverkaufen

Poolbecken aus Beton

Die individuelle Lösung

Neben dem höchstmaß an Stabilität und Haltbarkeit, ist hier viel Raum für außergewöhnliche Ideen und Vorstellungen. Sie sind vollkommen frei, was die Form und Größe des Beckens angeht.

Die Poolwände werden auf die zuvor angelegte Bodenplatte gemauert und mit Beton ausgegossen oder komplett gegossen. Schließlich verkleiden wir alles mit spezieller Poolfolie und schließen die Filteranlage an.

Betonpool – Vorteile im Überblick:

  • sehr individuell in Form und Größe
  • sehr stabil
  • lange Haltbarkeit
  • lässt sich sehr gut instandsetzen
  • beständig gegen Wurzeln und Nagetiere
  • steigert den Immobilienwert

Pool oder Schwimmteich?

Fakten zum Pool

  • Wasserqualität: Gleichbleibend, das Wasser ist durch das Chlor keimfrei, dies kann allerdings die Augen und die Haut reizen.
  • Verunreinigungen: Nein, das Wasser ist klar und bleibt auch beim Schwimmen klar.
  • Fläche: Die gesamte Fläche ist vollständig zum Schwimmen und Planschen nutzbar.
  • Temperatur: Das Becken kann beheizt werden.
  • Pflege: Der Pflegeaufwand ist etwas höher.
  • Stil: Passt optisch zu einem mordernen Garten.
  • Sicherheit: Hohe Sicherheit, da abdeckbar.
  • Zubehör: Es lassen sind Wellness-Accessoires wie z.B. Massagedüsen, Whirlpooldüsen, Beleuchtungen etc. einbauen.

Fakten zum Schwimmteich

  • Wasserqualität: Natürliches und gesundes Wasser, allerdings schwimmt man zusammen mit Fröschen und Libellenlarven. Fische dürfen aber nicht hinein, da diese den Reinigungsprozess stören würden.
  • Verunreinigungen: Beim Schwimmen kann durch Aufwirbelungen das Wasser für wenige Stunden trüb werden.
  • Fläche: Ein großer Teil des Teiches dient als Filterbereich und kann nicht zum Schwimmen genutzt werden.
  • Temperatur: Ein Badeteich ist grundsätzlich kühler, damit die Mikroorganismen nicht abgetötet werden.
  • Pflege: Der Pflegeaufwand ist etwas geringer, die Pflanzen wollen allerdings auch gepflegt werden.
  • Stil: Fügt sich harmonisch in einen natürlichen Garten ein.
  • Sicherheit: Geringe Sicherheit, da nicht abdeckbar.